+++ Fotos vom Schützenfest 2022 jetzt in der Bildergalerie +++


Aktuelles


Herbert Albrecht Pokal 2022

 In diesem Jahr wird im Schützenbund Hollage erstmalig der Herbert Albrecht Pokal ausgeschossen.

Der Pokal ist von unserem Schützenbruder Herbert in Handarbeit angefertigt und dem Schützenbund gestiftet worden.

 

Das Pokalschießen findet statt am

Samstag, den 24. September 2022 ab 15:00 Uhr

 

Startberechtigt sind alle Mitglieder im Schützenbund Hollage, die sich auf der im Schützenhaus aushängenden Liste bis zum 21.09.22 eingetragen haben.

 

Folgende Disziplinen werden geschossen:

10 Schuss  Luftgewehr aufgelegt 10 m

10 Schuss  Kleinkalibergewehr aufgelegt 50 m

10 Schuss  Luftpistole 10 m

plus

5 Schuss  Glücksschießen auf  Briefumschlag

 

Aus der Summe der Ringzahlen der geschossenen Disziplinen plus der Punktzahl beim Glückschießen wird der Sieger ermittelt.

Die Kosten für das Schießen trägt der Verein.

Der Sieger wird mit einer Plakette auf dem Pokal verewigt und erhält diesen beim Abschießen für ein Jahr als Wanderpokal überreicht.

 

Im Anschluss folgt ein gemütliches Beisammensein mit Kaltgetränken und gegrilltem.

Alle Getränke 1,00 Euro, Bratwurst und Kartoffelsalat jeweils 1,50 Euro

 


Neue Majestäten im Schützenbund Hollage

Am 21. Mai war es endlich soweit, erstmals seit 2019 hatte der Schützenbund Hollage seine Mitglieder zum Königschießen eingeladen.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Präsident Franz-Josef Grewe die Schützenschwestern und Schützenbrüder

und das seit 2019 amtierende Königspaar Yvonne I. Kascha und den Prinzgemahl Dirk Kascha mit ihrem Thron.

1100 Tage hat nun ihre Regentschaft gedauert. Für dieses Engagement in nicht so einfachen Zeiten dankte der Präsident

dem gesamten Thron mit einem dreifachen Horrido.

Danach eröffnete Königin Yvonne I. den Kampf um die Königswürde 2022.

Im Laufe des Nachmittags erwies sich der von Wolfgang Dahlmann gefertigte Adler als zäh und widerstandsfähig.  

Doch um 20:17 fiel die letzte Trophäe nach 669 Schuss Munition.

In der dann entstehenden Pause bedankte sich der Präsident bei den Festausschussvorsitzenden Volker und Anja Dauwe

mit ihrem Team für die gute Bewirtung und bei der Sportleitung um Tobias Diekmann, Thomas von Harten und Martin Voßgröne für die Schießaufsicht.

Dann wurde der Rumpf freigegeben und die Spannung stieg, wer wird die Königswürde 2022 erringen.

Die Auflösung erfolgte um 20:30 Uhr, als Schützenschwester Erika Barlag mit 3 gezielten Schüssen den Rumpf von der Stange holte.

Mit einem großen Horrido wurde ihr die Königskette übergeben.

Als Erika I. wird sie mit ihrem Prinzgemahl Alois Wächter die Hollager Schützen für ein Jahr (wenn es nicht anders kommt s. o.) regieren.

Ihr zur Seite stehen  das Adjutantenpaar Maria und Franz-Josef Grewe,

sowie der Hofstaat Lucia Wächter mit Christoph Gattmann und Lisa und Friedhelm Vogelsang.

Mit Klängen des Spielmannszüge Haste und Hollage marschierten die Schützen mit ihrer Königin an der Spitze durch Hollage.

Anschließend gab es Freibier von der Königin und einen besonderen Wunsch von Erika I., sie beim Volksschützenfest tatkräftig zu unterstützen.                     

Trophäenverteilung beim Königschießen

Ring : Dennis Falkowski

Krone: Torsten Delfmann

Apfel: Volker Dauwe

Zepter: Markus Holtmeyer

Kopf: Udo Holstein

linke Kralle: Johannes Diekmann

rechte Kralle: Dieter Böning

linker Flügel: Hannes Thöle

rechter Flügel Thomas Stallkamp

Schwanz: Lea Sandhaus

Den Jungschützen gelang es auf Anhieb 2 Trophäen zu erringen. Glückwunsch.

 


Vorausschau Volksschützenfest Hollage vom 1. Bis 3. Juli 2022

Der Schützenbund Hollage, insbesondere der aktuelle Thron mit Königin Erika I. und der Vorstand laden schon heute

alle Bürger der Gemeinde ein, mit uns vom 1. Bis 3. Juli unser Volksschützenfest zu feiern.

Nachdem wir nun 2 Jahre warten mussten und auch unser Jubiläumsschützenfest 2020 nicht feiern konnten,

freuen wir uns auf dieses Jahr. Auch in diesem Jahr können wir mit einem kleinen Jubiläum aufwarten.

Vor genau 100 Jahren wurde unsere Fahne in unserer Josefskirche in Hollage geweiht.

Am Freitag den 1. Juli veranstalten wir eine Schlagerparty für alle Liebhaber der Mallorca-Szene.

Der Samstag gehört ab 15:00 Uhr den Kindern mit Spielen, Kinderkarussell und Fahrräder schmücken für den großen Umzug durch den Ort am Sonntag.

Um 20:00 Uhr starten wir mit unseren Gästen in den großen Königsball der Hollager Schützen.

Sonntags starten wir mit einem großen Festumzug durch Hollage. Bei der dann im Festzelt angebotenen Cafeteria unterhalten die Musikkapelle Herold

und der Spielmannszug Haste und Hollage unsere Gäste. Den Sonntag beenden wir dann mit einem Tanz- und Schlagerabend.

Wir freuen uns auf möglichst viele Gäste. Nach 2 Jahren der Pandemie wollen wir uns wieder treffen, klönen und alte und neue Bekanntschaften schließen.

Wir hoffen, dass unser Volksschützenfest zu einem Treffpunkt für Jung und Alt, also für alle wird.

 


Ehrung langjähriger Mitglieder

Die Ehrung langjähriger Mitglieder des Schützenbundes erfolgte in den Vorjahren immer auf dem Volksschützenfest.

Dies war leider in den vergangenen Jahren 2020 und 2021 nicht möglich. Der Vorstand des Schützenbundes hat in diesem Jahr

alle Jubilare zu einem gemeinsamen Frühstück in unserem Vereinslokal Lutz Barlag eingeladen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Präsidenten wurde das Buffet eröffnet. Es ließ keine Wünsche offen.

Nachdem sich alle gestärkt hatten, bedankte sich Präsident Franz-Josef Grewe für die langjährige Treue zum Schützenbund Hollage.

Geehrt wurden für

25 Jahre

Rudolf Hawighorst, Erika Volland, Thomas Clausing, Stefan Kollenberg, Michael Schülke, Monika Voß, Franz Wiemeyer,

Rene´ Krumbach, Jens Wittbrodt, Bernhard Klumpe, Sina Heidemann, Marlies Schuldt und Manfred Bauböck

50 Jahre

Josef Goldkamp und Heinz Langkamp

Eine besondere Ehrung wurde unserem Schützenbruder Alois Bergmann zuteil. Er gehörte 1951 zu den Gründervätern unseres Schützenbundes Hollage

und ist somit 70 Jahre dabei. Der Präsident würdigte das Engagement des Schützenbruders bis in die heutige Zeit

und fügte hinzu „Eine so hohe Ehrung habe ich noch nie überreichen können“

Schützenbruder Alois Bergmann erhielt aus der Hand des Präsidenten, den ersten Ehrenbrief des Schützenbundes Hollage für seine Treue zum Schützenwesen.

Es folgte lang anhaltender Applaus und Gratulationen aller Anwesenden.

Die Feierstunde endete mit einem Horrido auf alle Geehrten und auf das Hollager Schützenwesen.