+++ Königschießen am 25.05.2024 ab 16 Uhr auf dem Schießstand +++


Aktuelles


Königschießen des Schützenbundes Hollage

am 25. Mai 2024


Das diesjährige Königschießen im Schützenbund Hollage findet statt am 25. Mai auf dem Schießstand Hollage.

Die Schießzeit ist zwischen 16.00 und 21.00 Uhr.

Teilnehmen können alle Mitglieder des Schützenbundes Hollage.

Geschossen wird mit Kleinkalibergewehr auf einen Holzadler. Entfernung 50 m.

Die Trophäen werden in der Reihenfolge Ring - Krone - Apfel -

Zepter - Kopf - linke Kralle - rechte Kralle - linker Flügel -

rechter Flügel - Schwanz abgeschossen.

Jeder Teilnehmende kann zur Zeit jeweils nur 3 Schuß zum Preis von 1,-- Euro kaufen.

Für jedes abgeschossene Teil wird ein Trophäengeld

von 10,-- Euro erhoben.

Nachdem alle Teile des Adlers abgeschossen worden sind und nur noch der Rumpf hängt, melden sich alle,

die um die Königswürde schießen möchten bei der Schießleitung.

Die Satzungsgemäße Voraussetzung ist die Vollendung des 21. Lebensjahres.

Hier wird die Reihenfolge der antretenden Schützen nun ausgelost.

Sollte der Rumpf zwischendurch gelockert werden, wird eine neue Reihenfolge ausgelost.

Nachdem der Rumpf gefallen ist wird derjenige/diejenige Schützenkönig, der/die den letzten Schuß abgegeben hat.

 


Schützenbund Hollage startet mit Königschießen in die Saison

 

Am 25. Mai ist es soweit, das amtierende Königspaar Ralf Hüdepohl und Königin Corinna Hauschild suchen

nach einem Jahr ihrer Regentschaft im Schützenbund Hollage einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin.

Der Schützenbund bedankt sich beim Königspaar und beim Adjutantenpaar Frank und Britta Thöle,

sowie beim Hofstaat Ulrich und Gudrun Sandhaus und Thomas und Claudia Brooker für ein tolles Jahr.

Mit eurem Einsatz habt ihr vieles für den Schützenbund Hollage bewegt.

Wir laden alle Schützenbrüder und Schützenschwestern  zum Königsschießen ein.

Diese Veranstaltung ist neben dem Schützenfest die wichtigste Traditionsveranstaltung, die wir im Schützenbund haben.

Der Vorstand erwartet eine große Beteiligung, wenn es

am Samstag den 25. Mai um 16:00 Uhr heißt,

wer wird neuer Regent oder Regentin in Hollage.

 

Königsthron 2023/2024 suchen Nachfolger

 

Eine Woche später wird erstmalig ein Jugendkönig ermittelt.

Eine Mitgliedschaft im Schützenbund Hollage ist zur Teilnahme nicht erforderlich.

 


Nachlese zur Generalversammlung

Im Herbst 2023 fanden die Vereinsmeisterschaften im Schützenhaus Hollage statt.

Sportleiter Tobias Diekmann und sein Stellvertreter Thomas von Harten berichteten von einer guten Beteiligung

der Schützenschwestern und Schützenbrüder. Hier wurden gute Ergebnisse erzielt, die zur Teilnahme an den Kreis- und Bezirksmeisterschaften berechtigen.

Auch im Jugendbereich gab es gute Ergebnisse. Auch aus diesem Grunde hat sich der Schützenbund Hollage entschlossen

die Sportanlagen zu digitalisieren, um den Schießbetrieb an die Anforderungen des modernen Sportschießens auszurichten.

Folgende Schützenschwestern und Schützenbrüder wurden als Vereinsmeister  in den verschiedenen Disziplinen und Altersklassen ausgezeichnet:

Ansgar Clausing, Volker Cybulla, Melanie Dahlmann, Petra Dahlmann, Wolfgang Dahlmann, Torsten Delfmann,

Tobias Diekmann, Andreas Fennen, Bernhard Josef Fennen, Lars Fennen, Königin Corinna Hauschild, Franziska Helmich,

Markus Holtmeyer, Horst Kopatz als ältester aktiver Schütze, Thomas Stallkamp, Alexander Schmidt,

Emely Schürmann, J. Schürmann, Ute Vogelsang, Monika Vogt,Thomas von Harten und Christian von Harten.

Die Versammlung spendete den erfolgreichen Schützen lang anhaltenden Beifall und Horrido.

 

Neue Schützenjacken für den Schützenbund Hollage

Alois Menkhaus  seit mehr als 30 Jahren Schneider der Hollager Schützen, teilte mit, dass er zum Ende des Jahres 2024 aufhören wolle.

Alois Menkhaus als Schneidermeister aus Leidenschaft, konnte und wollte die Hollager Schützen nicht ohne eine Lösung verlassen.

So hatte er sich mit dem Präsidenten Bernhard Brockmann auf die Suche nach einer Lösung gemacht.

Die Hollager Schützenschwestern und Schützenbrüder können die Trachtenjacken bestellen und Alois wird sie passend ausstatten,

damit sie zu den bisherigen Schützenjacken passen. Der Präsident bedankte sich bei Alois für die langjährige Arbeit.

Die Versammlung spendete lang anhaltenden Beifall.

 

Alois Menkhaus, Bernhard Brockmann

 

Neue Ehrenpräsidenten im Schützenbund Hollage

 

Nach den Wahlen zum Vorstand des Schützenbundes bedankte sich Präsident Bernhard Brockmann

bei dem ausscheidenden Vizepräsidenten Albert Niehaus für seine mehr als 30jährige Mitarbeit im Vorstand des Schützenbundes Hollage,

davon 26 Jahre als Vizepräsident. Mit seiner Erfahrung  (Alberts Vater war mehr als 27 Jahre Präsident des Hollager Schützenbundes)

hat er einiges im Schützenbund Hollage bewirkt und in seiner ruhigen Art auch im Hintergrund einiges erledigt.

Gleichzeitig bedankte sich der Präsident bei seinem Vorgänger Franz-Josef Grewe für dessen 28jährige Präsidentschaft

und seine insgesamt mehr als 25jährige Arbeit im Vorstand. Besonders hob er hervor, dass in der Amtszeit des Expräsidenten

auch der Neubau des Hollager Schützenhauses fiel, das er mit viel Engagement vorantrieb.

Bernhard beantragte bei der Generalversammlung die beiden verdienten Schützen zu Ehrenpräsidenten und Ehrenvizepräsidenten zu ernennen.

Die Teilnehmer der Generalversammlung  waren einstimmig für die Ernennung und spendeten stehenden Beifall.

Albert Niehaus, Bernhard Brockmann, Franz-Josef Grewe